Tapisparkett ist ein Parkettboden mit einer traditionellen Verlegetechnik, die allen modernen Ansprüchen gerecht wird. Im Zweischichtsystem wird ein Eiche Mosaikparkett auf Estrich verklebt. Auf diesem Unterboden wird eine 6,3mm oder 9mm starke Deckschicht aus Vollholz verklebt und vernagelt.

Tapisparkett wird roh verlegt, geschliffen und mit Öl oder Lack versiegelt. Die Verlegung eines Tapisbodens ermöglicht Ihnen eine vielfältige Auswahl verschiedenster Verlegemuster, Holzarten und Riemen in Breiten von 70mm bis 180mm und Längen von 280mm bis 2000mm.

Tapisparkett ist wegen der Verlegung im Zweischichtsystem für Fußbodenheizung gut geeignet.

 
 


© PARKETT HUYS